Inklusive Arbeit in KiTas muss selbstverständlich werden!

Gemeinsam mit unserem Landratskandidaten Leo Pröttel habe ich die integrative Krippe und Kindergarten Löwenzahn sowie den heilpädagogischen Kindergarten Siebenstein besucht. Träger beider Einrichtungen ist die Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel.

Wir haben uns mit den Leiterinnen der Einrichtungen und den Verantwortlichen der Lebenshilfe über Inklusion und Integration in Kindertagesstätten ausgetauscht.

Die Einrichtungen Siebenstein und Löwenzahn leisten einen wesentlichen Beitrag innerhalb des gesamten Landkreises und darüberhinaus für die integrative und inklusive Arbeit mit Kindern. So befindet sich unter dem Dach der Kita Löwenzahn zum Beispiel der einzige Sprachheilkindergarten im Landkreis Wolfenbüttel.

Im Gespräch ist deutlich geworden, dass die Nachfrage nach Betreuungsplätzen in inklusiven bzw. integrativen Gruppen in Wolfenbüttel größer als das Angebot ist. Damit das nicht so bleibt, wird mit Leo Pröttel als GRÜNEM Landrat und mir als GRÜNEM Bürgermeister die integrative und inklusive Arbeit in Kitas selbstverständlich werden.

#weilwirhierleben #inklusion #integration #lebenshilfe #kita #krippe #hort #familie #wolfenbüttel #bürgermeisterwahl2021

Hinweise zu den Fotos:
Das erste Bild in der Kita zeigt Leo, Anke Bach (Leiterin Integrative Krippe sowie Integrations- und Regelkindergarten Löwenzahn) und mich. Das zweite Foto zeigt Kristine Voigt (Leiterin Sprachheilkindergarten Löwenzahn) mit Leo und mir.

Das Gruppenbild zeigt v.l. Hélène Hielscher (Leiterin Sprachheilkindergarten Löwenzahn), Simone Prokop (Fachbereichsleitung Kinder und Familie der Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel gGmbH) , Stefan Brix (BMK), Anke Bach (Leiterin Integrative Krippe sowie Integrations- und Regelkindergarten Löwenzahn), Angela Duwe-Sackmann (Leiterin Heilpädagogischer Kindergarten Siebenstein).

Verwandte Themen